Öffentliche Sicherheit

Wachsende Stadtbevölkerungen, erhöhtes Verkehrsaufkommen, zunehmende Anzahl an Naturkatastrophen und gestiegene Bedrohungen durch Terror stellen nur einige der zahlreichen Gefahren dar, denen die Städte der Zukunft entgegentreten müssen. Um die öffentliche Sicherheit zu verbessern und das zuständige Personal zu unterstützen, hält die Digitalisierung vielfältige smarte Lösungen bereit. 

Die digitalen Hilfsmittel lassen sich an unterschiedlichsten Stellen einsetzen und können sowohl zur Verhinderung und Verminderung von Gefahren durch vorausschauende Instandhaltung, Vorhersagen und Frühwarnungen dienen als auch in Gefahrensituationen zur Eindämmung nützen oder im Nachhinein die Ermittlung von Konsequenzen unterstützen. Technologien wie Bild- und Videoanalyse, Sensorik, Big-Data-Analyseverfahren und viele weitere können auf diese Weise das Gefahrenpotenzial vermindern und die urbane Sicherheit erhöhen.

Erfolgsgeschichten für den Einsatz dieser Technologien gibt neben dem Bereich der Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Waldbränden oder Erdbeben auch im Bereich der Verbrechensanalytik, der Eindämmung von Epidemien und Pandemien wie der Covid-19-Pandemie und regulären Polizei- oder Feuerwehreinsätzen. 

Durch den Einsatz der smarten Technologien kann wertvolle Zeit eingespart und Fehler reduziert werden. In komplexen Gefahren- und Notfallsituationen unterstützen die Technologien das Personal, liefern Echtzeitinformationen, vernetzten diese und generieren relevante Erkenntnisse, die helfen, die Reaktionen auf den jeweiligen Vorfall zu verbessern. 

Die Entscheidungsfindung bleibt bei den Einsatzkräften, doch die Technologien fungieren als zusätzliche intelligente Hilfe. Daneben können sie in Form von intelligenten Ausrüstungen wie Schutzhelmen und -anzügen ebenfalls entscheidend zum Schutz des Personals beitragen. Und auch Apps, die als Frühwarnsysteme Informationen über Gefahren an die Bevölkerung weitergeben, sind relevante digitale Tools, um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen.

Ziele: 

  • Öffentliche Sicherheit durch den Einsatz  von smarten Technologien verbessern
  • Einsatzkräfte durch intelligente Ausrüstung schützen 
  • Einsatzkräfte durch digitale Tools in der Arbeit unterstützen 
  • Bevölkerung durch Apps über Gefahren informieren
Scroll to Top