Digitalisierung

Digitale Identitäten – Wie setzt Deutschland E-Government um?

Der Gang zum Amt ist immer noch zeitaufwendig und kompliziert. E-Government-Anwendungen scheitern an einer fehlenden Möglichkeit der sicheren digitalen Verifizierung. Bislang! Neueste Technologien versprechen die Entwicklung einer digitalen Identität nach höchsten Sicherheitsstandards. Dokumente auf dem Sofa beantragen? Nur noch eine Frage der Zeit!

Zentrale Organisation, unbegrenzte Distribution ­– So profitieren Smart Cities von Headless Content Management Systemen

Städte generieren unzählige Daten, die vielerorts ungenutzt bleiben. Erst mit der attraktiven Aufbereitung und Darstellung auf verschiedenen User Interfaces können aus ihnen innovative und bürgerfreundliche Dienste entstehen. Wie lassen sich derart große Datenmengen organisieren und wie macht man diese für verschiedene Benutzerschnittstellen zugänglich?

GAIA-X: Wie eine EU-Cloud Smart Cities vorantreibt

VertreterInnen aus EU-Ländern arbeiten an einem vernetzten europäischen Ökosystem namens GAIA-X, dass Daten zusammenführt und vertrauensvoll speichert. Als sicherer Cloud-Anbieter soll GAIA-X sicherstellen, dass Europa in Zukunft digital unabhängig agieren kann. Aus der Kombination der Datenbestände sollen innovative Dienste und ein Mehrwert für AnwenderInnen resultieren.

Gamification in der Bürgerbeteiligung – Wie spielerische Formate die aktive Teilnahme fördern

BürgerInnen rücken als zentrales Element einer Smart City in den Mittelpunkt der Stadtentwicklung. Eine Stadt muss die Ideen und Sorgen der BürgerInnen kennen. Doch Bürgerbeteiligung ist vielerorts durch langwierige Prozesse, einen komplizierten Zugang und das Gefühl der Unwirksamkeit geprägt. Wie können digitale und spielerische Formate dabei helfen, mehr Menschen aktiv in Planungsprozesse einzubeziehen?

Smart Health: Die Revolution des Gesundheitswesens

Ein smartes Zuhause, smarte Mülleimer, smartes Lernen: Der Gedanke vom smart Life begeistert FreidenkerInnen und lässt auch das Gesundheitswesen nicht außen vor. Smarte Technologien wie Smartwatches und Gesundheitsapps sind bereits Realität. Doch Smart Health hat weitaus mehr zu bieten als bloß das Tracking von Schritten und Herzfrequenz.

Smart Learning: Das steckt hinter dem Lernmodell der Zukunft

Mit der Covid-19-Pandemie sind Fragen nach einer größeren technischen Vielfalt und Ausstattung an Bildungseinrichtungen laut geworden. Weg von Papier, Stift und Frontalunterricht und stattdessen hin zu digitalen, flexiblen Lösungen heißt jetzt die Devise für Schulen und Universitäten. Smart Learning findet im Idealfall ungebunden und flexibel statt und gewährt immer und überall Zugang zu interaktiven Angeboten.

Der Einfluss der Digitalisierung auf das Gesundheitssystem

Deutschland altert und Kliniken stoßen zunehmend an ihre Grenzen. Und das nicht zuletzt aufgrund des Mangels an Pflegepersonal. Doch auch die Finanzierung der Behandlung stellt die Gesundheitsversorgung vor neue Herausforderungen. Eine flächendeckende Digitalisierung der verschiedenen Arbeitsbereiche und eine verstärkte digitale Vernetzung könnten die Lösung sein.

Scroll to Top